Menü
Grundlagen

Bye bye Stützstruktur: Die ultimative Anleitung für 3D-Drucker-Besitzer

Updated 20. November 2023
4.2
(6)

Beim 3D Druck eine optimale Qualität zu erhalten, ist von großer Bedeutung. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die Verwendung einer Stützstruktur während des 3D-Drucks. Diese Struktur stützt das Filament und verhindert, dass es sich während des Druckvorgangs verformt oder abbricht. Doch was passiert, wenn der Druck abgeschlossen ist und die Stützstruktur entfernt werden muss? Keine Sorge, in diesem Blogartikel werde ich dir eine ultimative Anleitung geben, wie du spielend leicht die Stützstruktur deines 3D-Drucks entfernen kannst!

Warum sollte man die Stützstruktur entfernen?

Bevor wir in die Details der Entfernung der Stützstruktur einsteigen, lassen uns einen Blick darauf werfen, warum es überhaupt notwendig ist, diese zu entfernen. Die Stützstruktur dient während des Druckvorgangs dazu, das Filament zu stabilisieren und eine gleichmäßige Verteilung der Schichten zu gewährleisten. Sie ist also von großer Bedeutung für die Qualität des gedruckten Objekts. Allerdings kann die Stützstruktur nach dem Druck störend sein und das endgültige Aussehen des Objekts beeinträchtigen. Daher ist es wichtig, diese nach dem Druck zu entfernen, um ein sauberes und glattes Ergebnis zu erzielen.

Welche Werkzeuge benötigst du?

Um die Stützstruktur deines 3D-Drucks zu entfernen, benötigst du nur wenige Werkzeuge. Hier sind die wichtigsten:

1. Seitenschneider oder Zange:

Dieses Werkzeug wird verwendet, um die Stützstruktur abzuschneiden. Ein Seitenschneider oder eine Zange mit einer schmalen Spitze ist ideal, um auch schwer zugängliche Stellen zu erreichen.

Ich nutze diese hier dafür:

ACHANFLY 2 Stück Seitenschneider Mini…*
  • 【Premium Qualität】Der Seitenschneider klein besteht aus hochwertigem Karbonstahl, der robust, langlebig und rostbeständig ist. Der Griff ist für sanfte Berührung mit PVC überzogen, dadurch wenigen Druck auf der Hand, angenehm zu halten.

2. Feile oder Schleifpapier:

Eine Feile oder Schleifpapier ist nützlich, um die Kanten des gedruckten Objekts nach dem Entfernen der Stützstruktur zu glätten und eventuelle Unebenheiten zu beseitigen.

Nach langem Testen ist dies mein Favorit geworden:

Angebot
ML 3D Drucker Zubehör 10 tlg. PREMIUM…*
Ich habe mich ein wenig durchprobiert und bin schlussendlich bei diesen hier gelandet.

3. Pinzette:

Eine Pinzette kann hilfreich sein, um kleine Stücke der Stützstruktur zu greifen und zu entfernen, insbesondere an schwer zugänglichen Stellen.

Bestseller Nr. 1
Ainiv Pinzette Sets, 12 Stück Präzisions…*
  • 【MULTIFUNKTIONSPINZEN-SET】Das Pinzetten-Set besteht aus 11 Pinzetten mit unterschiedlichen Spezifikationen und Konfigurationen, 1 Präzisionsschneidzange und einer Aufbewahrungstasche für Ihre unterschiedlichen Bedürfnisse. Es kann zur PCB-Reparatur, Reparatur von Uhren, Kunsthandwerk, Schmuck, Elektronik, Laborarbeiten und so weiter.

4. Lupe:

Eine Lupe kann das Entfernen der Stützstruktur erleichtern, insbesondere bei kleinen oder komplexen Objekten.

Bestseller Nr. 1
RAXELL Herren Sport-Sets, 3D-Druck,…*
  • [Material] Polyester und Baumwolle. Die Leinwand ist leicht, bequem und atmungsaktiv.

Der Entfernungsprozess

Schritt 1: Vorbereitung

Bevor du mit dem Entfernen der Stützstruktur beginnst, solltest du sicherstellen, dass das gedruckte Objekt vollständig abgekühlt ist. Dies verhindert mögliche Verformungen oder Beschädigungen des Objekts während des Entfernungsprozesses. Überprüfe auch, ob du alle benötigten Werkzeuge griffbereit hast.

Schritt 2: Grobe Entfernung

Beginne damit, die Stützstruktur grob mit dem Seitenschneider oder der Zange abzuschneiden. Achte darauf, die eigentliche Struktur des gedruckten Objekts nicht zu beschädigen. Wenn die Stützstruktur schwer zu erreichen ist, verwende die Pinzette, um sie zu greifen und vorsichtig abzuziehen.

Schritt 3: Feinbearbeitung

Sobald die grobe Entfernung abgeschlossen ist, verwende die Feile oder das Schleifpapier, um die Kanten des gedruckten Objekts zu glätten. Arbeite dabei vorsichtig und gleichmäßig, um Beschädigungen des Objekts zu vermeiden. Wenn nötig, kannst du die Lupe verwenden, um kleine Unebenheiten oder verbleibende Stücke der Stützstruktur zu erkennen und zu entfernen.

Schritt 4: Endkontrolle

Nachdem du die Stützstruktur entfernt und das Objekt geglättet hast, solltest du eine Endkontrolle durchführen. Überprüfe das Objekt sorgfältig auf eventuelle Reste der Stützstruktur oder ungleichmäßige Kanten. Falls nötig, kannst du weitere Feinarbeiten vornehmen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Fazit

Die Entfernung der Stützstruktur deines 3D-Drucks mag zunächst etwas einschüchternd wirken, aber mit der richtigen Anleitung und den geeigneten Werkzeugen ist es ein einfacher Prozess. Indem du die oben genannten Schritte befolgst und vorsichtig vorgehst, wirst du in der Lage sein, die Stützstruktur spielend leicht zu entfernen und ein sauberes, glattes Ergebnis zu erzielen. Vergiss nicht, die benötigten Werkzeuge bereitzuhalten und das gedruckte Objekt vor dem Entfernungsprozess vollständig abkühlen zu lassen. Viel Spaß beim Entfernen der Stützstruktur und genieße die Qualität deiner 3D-Drucke!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne, um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.2 / 5. Anzahl Bewertungen: 6

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Blogheim.at Logo